iconName

Lieferkette

Lieferkette

Lieferkette

GRI 102-9

Als Handels- und Touristikunternehmen bezieht die REWE Group in Österreich ihre Produkte und Dienstleistungen über eine Vielzahl von Lieferanten und aus unterschiedlichsten Lieferketten. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf soziale und ökologische Aspekte - sowohl bei der Herstellung der Produkte für Eigenmarken als auch bei den Anforderungen an die Lieferanten. Die Berücksichtigung dieser Kriterien findet sich in der Leitlinie für Nachhaltiges Wirtschaften der REWE Group wieder, die 2011 veröffentlicht wurde. Auf Grundlage dieser Leitlinie wurden nachhaltigkeitsrelevante Mindeststandards für Eigenmarken festgelegt, die über den gesetzlichen Bestimmungen liegen. Weiterführende spezifische Leitlinien wurden seitdem für Palmöl- und Kakaoprodukte, Fische, Krebs- und Weichtiere, Tierwohl und Soja als Futtermittel erstellt.

Eine Auswahl besonders relevanter Lieferketten finden Sie in diesem Nachhaltigkeitsbericht in folgenden Kapiteln:

Managementansatz

Grüne Produkte

Biodiversität

Ökologische Aspekte der Lieferkette

Produktbezogene Risikoanalysen

Fokusrohstoffe – Food

Fokusrohstoffe – Non-Food

Soziale Aspekte in der Lieferkette

Tierwohl